3.2 Formaldehyd

Prinzipiell unterscheidet man zwischen vorläufigen und den dauerhaften Sanierungsmethoden. Erstere sind z.B. die Absenkung der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit, aus den in Abschnitt 2.4.3.1 genannten Gründen ebenso hilfreich ist eine Erhöhung der Luftwechselrate.
Da diese Methoden nicht das Grundproblem beheben, sonder neue Probleme aufstellen, wie Unbehaglichkeit durch ständiges Lüften, sind sie keine in Frage kommenden Maßnahmen.


1. Allgemeine Beschreibung des Fertighausbaus der Jahre 1950 bis 1980
2. Sanierungs- und Modernisierungsziele, bautechnische Anforderungen der Gegenwart
3. Sanierungsmethoden
4. Sanierung am Fallbeispiel
5. Schlussbetrachtung
6. Berechnungsanhang
7. Quellenangabe und Abbildungsnachweise