4.3.1.4 Kellerdecke

Die Kellerdecke wird unterseitig mit 80 mm Polystyrolhartschaumplatten bekleidet.
Die EnEV schreibt bei der Modernisierung von Decken gegen unbeheizte Räume einen maximalen Wärmedurchgangskoeffizienten von U = 0,40 W/(m²K) vor. Mit dieser Maßnahme wird Wärmedurchgangskoeffizient von U = 0,36W/(m²K) erreicht.

Variante 02 - Vertikalschnitte
Variante 02 Vertikalschnitte
Variante 02 - Horizontalschnitte
Variante 02 - Horizontalschnitte

1. Allgemeine Beschreibung des Fertighausbaus der Jahre 1950 bis 1980
2. Sanierungs- und Modernisierungsziele, bautechnische Anforderungen der Gegenwart
3. Sanierungsmethoden
4. Sanierung am Fallbeispiel
5. Schlussbetrachtung
6. Berechnungsanhang
7. Quellenangabe und Abbildungsnachweise